Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 116

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    der Tasmanische Teufel

    Hobart – zu Gast beim Teufel

    Dem Tasmanischen Teufel auf der Spur

    • Überblick
    • in Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Ort: Hobart
    Reisepreis: € 351,- p.P. bei 2 Personen
    Mietwagen: ab € 50,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ gemütliches B&B in Hobart
    ✓ Tasmaniens Wildtiere auf einer exlklusiven Tour
    ✓ Besuch unseres Hilfsprojektes

    Die Hauptstadt Hobart macht es Ihnen leicht, sich direkt in Tasmanien zu verlieben. Es ist klein und übersichtlich, mit einem tollen Hafen, in dem gemächlich die Fischerboote dümpeln und dem Salamanca Marktplatz, an dem samstags alle Köstlichkeiten der Insel angeboten werden. Folgen Sie Ihrer Nase und beißen Sie in ein duftiges Kräuterbrot, schlürfen frische Austern und probieren den lokalen Whiskey.
    Wir planen Ihnen für Hobart einen Mietwagen ein, denn dann können Sie direkt einen Abstecher zum "Hausberg", dem Mount Wellington machen und Tasmaniens dichten Regenwald kennen lernen. Außerdem erreichen Sie mit dem Auto das "Bonorong Wildlife Sanctuary" welches wir von erlebe-australien als unser Hilfsprojekt vor Ort unterstützen. Abends, wenn die Besucher fort sind, machen Sie eine kleine Führung durch die Auffangstation und lernen den Tasmanischen Teufel und viele andere Tiere Tasmaniens kennen.

    Die Hauptstadt Hobart macht es Ihnen leicht, sich direkt in Tasmanien zu verlieben. Es ist klein und übersichtlich, mit einem tollen Hafen, in dem gemächlich die Fischerboote dümpeln und dem Salamanca Marktplatz, an dem samstags alle Köstlichkeiten der Insel angeboten werden. Folgen Sie Ihrer Nase und beißen Sie in ein duftiges Kräuterbrot, schlürfen frische Austern und probieren den lokalen Whiskey. Wir planen Ihnen für Hobart einen Mietwagen ein, denn dann können Sie direkt einen Abstecher zum "Hausberg", dem Mount Wellington machen und Tasmaniens dichten Regenwald kennen lernen. Außerdem erreichen Sie mit dem Auto das "Bonorong Wildlife Sanctuary" welches wir von erlebe-australien als unser Hilfsprojekt vor Ort unterstützen. Abends, wenn die Besucher fort sind, machen Sie eine kleine Führung durch die Auffangstation und lernen den Tasmanischen Teufel und viele andere Tiere Tasmaniens kennen.

    Übernachtung: 2 Nächte in einer gemütlichen Lodge Kategorie 3
    Aktivitäten: geführte Abendtour durch das Bonorong Wildlife Sanctuary
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück
    Eintritte: Bonorong Wildlife Sanctuary
    • Fahrzeugmiete

    • Eintritt Mona Museum

    • Weitere Mahlzeiten

    Blick auf Hobart

    Blick auf Hobart

    Tag 1 Ankunft in Hobart

    In der Regel kommen Sie ja nicht direkt nach einem Langstreckenflug in Hobart an, so dass wir Ihnen gerne direkt am Flughafen einen Mietwagen einplanen (wird separat gebucht).
    So sind Sie vor Ort flexibel und nicht nur auf Hobarts Stadtzentrum beschränkt.
    Das ist klein und charmant. Schlendern Sie am Hafen entlang und kaufen Sie sich ein paar frische Fish&Chips. Bestimmt lässt sich auch die im Hafenbecken wohnende Robbe sehen.
    Falls Sie früh ankommen und noch ein Gefühl für Tasmaniens Wildnis bekommen möchten, fahren Sie mit dem Auto zum Hausberg, dem Mount Wellington hoch und bewundern Sie die Sicht über Hobart. Unterwegs gibt es Möglichkeiten durch gründen Regenwald zu wandern und am Gipfel finden Sie Spazierwege durch skurrile Felsformationen.
    Sie übernachten in einem gemütlichen B&B etwas außerhalb des Stadtzentrums.

     

    Wombat im Wildlife Sanctuary

    Wombat im Wildlife Sanctuary

    Tag 2  Hobart und Bonorong Wildlife Sanctuary

    Verbummeln Sie den Tag in Hobart, am Mount Wellington oder im MONA Museum.
    Am späten Nachmittag machen Sie sich auf den Weg zum Bonorong Wildlife Sanctuary. Das ist das Hilfsprojekt, welches wir mit erlebe-australien und vielleicht auch Sie bei Buchung unterstützen. Wenn sich die Pforten für die Besucher schließen, machen Sie mit einer kleinen Gruppe eine Privat-Tour zu den Tieren. Die werden entweder auf die Auswilderung in die Freiheit vorbereitet, oder wenn das nicht möglich ist, wie z.B. bei dem Echidna, welches ein Bein verloren hat, können sie hier ein friedliches Leben führen.
    Das Sanctuary kümmert sich um verwaiste Tiere, die nach einem Autounfall (oft unverletzt im Beutel der toten Mutter) zurückbleiben, trainiert interessierte Menschen zu Rangern und ist aktiv an der Forschung beteiligt um den bedrohten Tasmanischen Teufel zu retten.

    Souvenirs shoppen auf dem Salamana Market

    Souvenirs shoppen auf dem Salamana Market

    Tag 3 Abreise aus Hobart

    Genießen Sie noch einmal das tolle frisch gekochte Frühstück Ihrer Gastgeber und starten Sie dann Ihre Mietwagentour durch Tasmanien. Falls die vorherigen Tage für einen Besuch im MONA nicht gepasst haben, ist heute noch einmal die Gelegenheit.
    Wir versprechen Ihnen, auch wenn Sie kein Liebhaber der modernen Künste sind, einen Besuch ist das MONA in Hobart auf jeden Fall wert (exklusive). Dieses Museum, eigentlich eine private Kunstsammlung beherbergt wirklich skurrile  Ausstellungsstücke, wie eine Kloaken-Installation, eine Sammlung aus sehr speziellen Gipsabdrücken der weiblichen Anatomie und viele Überraschungsmomente.
    Die Anreise kann mit dem PKW erfolgen, oder Sie nehmen eine der futuristisch anmutenden Fähren zur Halbinsel.
    Die Entfernungen in Tasmanien sind für australische Verhältnisse harmlos, so dass es reicht, wenn Sie am frühen Nachmittag zur Weiterreise aufbrechen.