Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    12 Apostel an der Great Ocean Road

    Great Ocean Road Mietwagentour

    Von Melbourne nach Adelaide entlang der Great Southern Touring Route

    • Überblick
    • in Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Mietwagen
    Reisedauer: 6 Tage / 5 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Melbourne - Apollo Bay - Port Fairy - Great Ocean Road - Halls Gap - Robe - Adelaide oder in Gegenrichtung
    Reisepreis: € 385,- p.P. bei 2 Personen
    Mietwagen: ab € 126,- p.P bei 2 Personen (tagesaktuelle Preise)
    Highlights: spektakuläre Küstenstraße
    Kängurus in den Grampians
    schöne Guesthouses und B&Bs

    Wenn Sie Ihre Mietwagenreise bereits in Sydney beginnen, planen wir Ihnen gerne die Route über die Mornington Peninsula ein. Diese Variante der Great Southern Touring Route finden Sie weiter unten auf der Seite beschrieben.

    Entdecken Sie auf einer angenehmen Fahrt von Melbourne nach Adelaide einige der Highlights von Victoria und Südaustralien. Sie verbinden auf dieser Reise die berühmte Küstenlandschaft der Great Ocean Road mit den beeindruckenden Felsformationen des Grampians Nationalparks. Besuchen Sie die zwölf Apostel und weitere faszinierende Felsformationen vor der Küste Victorias. Nach einem Abstecher in das Hinterland und die Grampians kommen Sie an die Küste zurück. Die Fahrt Ihrer Mietwagenreise endet in Adelaide, der Hauptstadt von Südaustralien.

    Übernachtung: 5 Nächte in authentischen Lodges, Guesthäusern und B&Bs Komofrt 3 & 4
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück (F)
    Sonstiges: Straßenatlas
    • Weitere Mahlzeiten

    • Fahrzeugmiete mit Versicherung und Zusatzkosten (Kraftstoff, Mautgebühren)

    • Eintrittsgelder

    Auf dem Weg zur Great Ocean Road

    Tag 1 – Melbourne nach Apollo Bay

    Übernachtung, Verpflegung: F
    Fahrtzeit ca. 3 Stunden – insgesamt ca. 200 km

    Ihre Mietwagenreise startet in der australischen Sporthauptstadt Melbourne. Sie nehmen Ihr Auto entgegen und fahren Richtung Süd-Westen bis zur Hafenstadt Geelong. Ein Abstecher ins Narana Aboriginal Culture  Centre lohnt, um sich einmalige Malereien zu betrachten. Hier beginnt die Reise zur Great Ocean Road. Sie passieren das hübsche Fischerörtchen Lorne, das zum Kaffeetrinken einlädt und erreichen den gemütlichen Badeort Apollo Bay. Hier übernachten Sie in einer liebevoll eingerichteten B&B nicht weit vom Strand entfernt. Eine Einkehr im Great Ocean Road Brauhaus verlockt mit lokal gebrautem Bier.

    Zwölf Apostel an der Great Ocean Road

    Tag 2 – Apollo Bay – Port Fairy

    Übernachtung, Verpflegung: F
    Fahrtzeit ca. 3 Stunden – insgesamt ca. 200 km

    Heute folgen Sie Australiens berühmter Küstenstraße der Great Ocean Road und genießen fantastische Ausblicke hinter jeder Kurve. Der Otway Nationalpark ist perfekt, um sich bei einer kurzen Wanderung die Füße zu vertreten. Kühle, gemäßigte Regenwälder mit baumhohen Farnen und Eukalyptusbäumen, sowie einsame Strände bieten Lebensraum für die australische Tierwelt. Im Hinterland kann man bei Otway Fly Treetop Adventures entlang der Baumkronen spazieren oder sich mit einer Zipline abseilen.
    Die Küste des Port Campbell National Parks ist von Steilklippen und zerklüfteten Felsen geprägt, darunter das wohl am häufigsten fotografierte Motiv im Süden Australiens: die steil aufragenden “Zwölf Apostel”. Beim Stopp in Tower Hill im Worn Gundidj Centre laufen Ihnen nicht nur Emus über  den Weg, es gibt  viel über die Ureinwohner zu erfahren. Sie übernachten in Port Fairy in einer gemütlichen Unterkunft mit Blick aufs Meer.

    Von der Great Ocean Road zum Grampians Nationalpark

    Tag 3 – Port Fairy – Halls Gap

    Übernachtung
    Fahrtzeit ca. 2 Stunden – insgesamt ca. 160 km

    Heute Morgen verlassen Sie die Great Ocean Road und fahren nordwärts, an weitem Farmland vorbei, zum Grampians Nationalpark. Ein kleiner Umweg zum Pierrepoint Weingut lohnt sich. Schon in den südlichen Grampians bei Dunkeld belohnt eine Kurzwanderung entlang des Piccaninny Walks mit fasznierenden Ausblicken. Wenn Sie am Nachmittag in Halls Gap ankommen, empfehlen wir Ihnen eine kurze Tour zu den Balconies, eine spektakuläre Felsenkanzel mit einer weiten Aussicht über die zerklüftete Landschaft. Sie übernachten in Halls Gap in einem gemütlichen Holz-Chalets mit eigener Küche und Bad ausgestattet.

    Von der Great Ocean Road ins Landesinnere

    Tag 4 – Halls Gap im Grampians Nationalpark

    Übernachtung

    Sie verbringen einen weiteren Tag im Grampians Nationalpark, mit seiner überaus großen Pflanzen- und Tierwelt. Neben Koalas und Felskängurus finden Sie hier eine vielfältige Flora und zahlreiche Vogelgattungen. Auf ausgezeichneten Wanderwegen, die von wenigen Stunden bis zu mehreren Tage dauern, kann man vieles erleben. Entdecken Sie z.B. beim Wonderland Walk – einer etwa 4-stündigen Rundwanderung – die berühmten Schluchten und den Grand Canyon der Grampians. Ein toller Weg ist auch der Grampians Peak Trail mit der Aussicht vom Mt. Rosea. Wenn Sie noch etwas Zeit haben, trinken Sie ein Glas Wein bei Fallen Giants oder besichtigen Sie das Brambuk National Park und Cultural Centre, wo Sie etwas über die Aborigine Kultur der Region erfahren oder Ihren eigenen Boomerang bemalen.

    Grampians - ein weiteres Highlight auf dem Great Ocean Road Drive

    Tag 5 – Halls Gap in den Grampians nach Robe

    Übernachtung
    Fahrtzeit 4 Stunden – insgesamt 360 km

    Von Halls Gap geht Ihre Reise nun mit Ihrem Mietwagen weiter nach Robe. Sie kommen nach ca. zwei Stunden in Naracoorte an. Der Naracoorte Caves Nationalpark mit seinen Fossilien- und Kalksteinhöhlen gehört zum Weltnaturerbe von Südaustralien. Beim selbst geführten Weg durch die Wet Cave Kalksteinhöhle können Sie die Tropfsteine und Felsformationen bewundern.

    In Robe übernachten Sie in dem kleinen und gemütlichen Guesthouse. Unternehmen Sie nachmittags noch einen Spaziergang zum Long Beach Meer. Die Region um Robe hat sich in den letzten Jahren zu einer neuen Weinregion entwickelt.

    Die Skyline von Adelaide

    Tag 6 – Robe nach Adelaide

    Fahrtzeit ca. 3-4 Stunden – ca. 340km

    Heute verlassen Sie Robe und fahren nach Adelaide zum Ende dieser Tour. Unterwegs kommen Sie an den Coorong Wetlands vorbei und auch an dem von Deutschen gegründeten, historischen Hahndorf. Wenn Sie noch etwas Zeit haben, empfehlen wir Ihnen einen kleinen Abstecher nach Victor Harbour im Süden. Von Victor Harbour haben wir die pferdegezogene Straßenbahn über den mehrere hundert Meter langen Steg zur vorgelagerten Granite Island genommen. Auf dem etwa 40-minütigem Rundweg um die kleine Insel hat man herrliche Ausblicke auf das Meer. Hier können Sie mit etwas Glück von Juni bis September sogar Wale an der Küste beobachten. Danach ist es nur noch eine kurze Fahrt von etwa einer Stunde, bis Sie in Ihrem nächsten Ziel Adelaide ankommen.

    Adelaide ist die Hauptstadt des Bundesstaates South Australia und durchaus einen kurzen Stopp auf Ihrer Reise wert. In der Rundle Mall Shoppingstraße können Sie entlang flanieren und den Mall’s Pigs – bekannte Bronzestatuen – einen Besuch abstatten. Viele Museen, Ausstellungen und Festivals bieten ausreichend Unterhaltung und für etwas Entspannung lädt ein Spaziergang in den Parks und entlang des Flusses ein.

    Wenn Sie die Seelöwen und Pinguine auf Kangaroo Island besuchen möchten, planen wir gern diesen Baustein im Anschluss für Sie ein. Dann übernachten Sie besser nicht in Robe, sondern fahren durch bis Cape Jervis und erkunden die Insel mit dem Mietwagen.

    Oder Sie setzen Ihre Fahrt mit dem Mietwagen mit unserer Selbstfahrerreise Southern Outback – my way von Adelaide zum Ayers Rock fort.

    „Koalas in freier Wildbahn sehen Sie fast garantiert in Kennett River. Gehen Sie ca. 15 Minuten die Grey River Road entlang und halten Sie in den Wipfeln der Eukalyptusbäume Ausschau nach den Tieren.“

    Produktmanagerin Britta Henning

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Verbinden Sie Ihre Reise ab Sydney bis Adelaide mit einer Abkürzung über die Mornington Peninsula

    Fahren Sie über die malerische Halbinsel Mornington Peninsula und genießen nicht nur einmalig schöne Weingüter mit Ausblick auf türkisblaues Meer, sondern auch historische Küstendörfer mit lieblichen weißen Sandsteinhäusern. Bekannt sind die bunt angemalten Strandhäuschen, die im Fotoalbum nicht fehlen sollten. In Sorrento setzen Sie mit Searoad Ferries nach Queenscliff über, eine wunderschöne ruhige Fahrt durch die Port Phillip Bay. Angekommen, empfehlen wir bei Jack Rabbit eine Weinprobe zu machen und ein Abendessen mit Meerblick im 360Q Restaurant

    Reisekosten: 95,-p.P. bei zwei Personen
    Leistungen: Fähre Sorrento - Queenscliff inkl PKW, Übernachtung in Queenscliff

    Die raue Küste überzeugt mit vielen einsamen Stränden, sie sich endlos bis zur Great Ocean Road fortsetzen.

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Great Ocean Road Mietwagentour
    Verbinden Sie Ihre Reise ab Sydney bis Adelaide mit einer Abkürzung über die Mornington Peninsula
    x
     
    Unsere Webseite verwendet zur Serviceverbesserung Cookies und Analyse-Tools. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzerklärung OK