Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Allrad-Self-Drive-Abenteuer im Northern Territory

Bei einer Selbstfahrer-Safari das Northern Territory entdecken

  • Überblick
  • Inklusive
  • Exklusive
  • Ausstattung
  • Karte
Reiseform: Individualbaustein mit 4WD Camping-Fahrzeug
Reisedauer: individuell anpassbar von 5 Tagen bis 14 Tagen
Reisebeginn: täglich
Reisepreis: 146,- Euro pro Tag
Highlights: flexibel und abenteuerlich unterwegs sein
Kakadu Nationalpark erkunden
Ayers Rock bestaunen

    • Fahrzeugmiete  inklusive Ausstattung (siehe Reiter „Ausstattung“)
    • Inspektion nach Nutzung des Fahrzeuges
    • Versicherungs-/Verlustschutz für Fahrer über 25 Jahren, sofern diese innerhalb der vereinbarten Bedingungen handeln
    • Schadensdeckung in Bezug auf Schäden am Fahrzeug infolge eines Unfalles oder an Ihrem Eigentum (einschließlich aller Mitreisenden) Selbstbehalt und Kaution (5000$)
    • Schlafsäcke können für 35 Dollar (Darwin) und 45 Dollar (Alice Springs) gekauft werden
    • Swags können für 30 Dollar pro Tag gemietet werden
    • Empfehlung: Satellitentelefonate können für 17 Dollar pro Tag gemietet werden
    • Handtücher und persönliche Gegenstände (müssen in Eigenregie besorgt werden)
    • Mahlzeiten
    • Selbstbehalt für Schäden am Mietwagen 5000,-AUD (für 30 AUD pro Tag auf 1000,-AUD zu reduzieren)
    • ausgeschlossene Versicherungsleistungen, z.B. Unterbodenschäden, Schäden durch Salzwasser, Reifenschäden. Bitte fragen Sie nach den ausführlichen Mietbedingungen
    • Reiseversicherung (u.a. Corona-Reiseschutz)

     

Bettwäsche und Kissen

Küchengeschirr

Tisch und Stühle

60 Liter Auto-Kühlschrank

20 Liter Wasserbehälter

20 Liter Kraftstoffbehälter

Erste-Hilfe Koffer

Feuerlöscher

Outback Allradcamper Küche

5 Tage Allrad-Self-Drive Abenteuer ab Alice Springs

Routenvorschlag: Alice Springs – Western Macdonnell Ranges – Ayers Rock – Kings Canyon – Glen Helen – Ormiston Gorge – Alice Springs

Heute werden Sie nach einem kurzen Inlandsflug in Alice Springs landen. Nehmen Sie Ihr komfortables Camping-Mobil entgegen und starten Sie Ihr Self-Drive-Outback-Abenteuer.

Ihre Zeit können Sie ganz nach Lust und Laune spontan gestalten. Machen Sie sich mit dem Fahrzeug vertraut, lassen Sie die Asphaltstraßen links liegen. Wir empfehlen die erste Etappe bis zum Uluru Nationalpark zu fahren.

Am nächsten Tag können Sie den Ayers Rock näher bestaunen. Sie können sich zum Beispiel mit einem Aborigine Guide die Sehenswürdigkeiten rund um den Ayers Rock anschauen. Am Abend empfehlen wir die Buchung einer Tour, bei der Sie den Sonnenuntergang mit einem Glas Wein genießen und den Abend ausklingen lassen können.

staubige Strecke durchs Outback

Bleiben Sie so lange Sie mögen und besuchen Sie auch die Olgas. Weiter geht es zum Kings Canyon Watarrka-Nationalpark. Gerne geben wir Ihnen Tipps für Wanderungen, Allradtouren und andere spannende Aktivitäten, die Sie vor Ort unternehmen können.

Ab hier wird es einsamer und weniger Reisende sind unterwegs. Besuchen Sie Glen Helen mit seinen Schluchten am Fluss, wandern Sie durch die Ormiston Gorge und besuchen Sie die alten Orte der Mission im Outback.

Nach fünf oder mehr Tagen beenden Sie Ihre spannende Selbstfahrer-Reise durch das beeindruckende Northern Territory und geben Ihr Camping-Mobil zurück.

Australien Outback Camper

Allrad-Self-Drive Abenteuer ab Darwin

Routenvorschlag: Darwin – Kakadu Nationalpark – Edith Falls – Kathrine Gorge – Nitmuluk Nationalpark – Darwin

Heute werden Sie nach einem entspannten Inlandsflug in Darwin landen. Die Umgebung bietet viele verschiedene Möglichkeiten, die spannenden Seiten Australiens näher kennen zu lernen. Nehmen Sie Ihr komfortables Camping-Mobil entgegen und starten Sie Ihr Self-Drive Abenteuer.

Von Darwin aus fahren Sie circa zwei Stunden. Im Kakadu und Litchfield Nationalpark warten verschiedene Steilhänge, Feuchtgebiete und beeindruckende Tiere auf Sie. Ein weiteres Highlight im Norden, das Sie besuchen können, sind die majestätischen Edith Falls in der Nähe der Katherine Schlucht.