Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 116

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Straße des Bruce Highways

    Mietbedingungen für Allradfahrzeuge

    Im Folgenden finden Sie sämtliche Bedingungen zur Autovermietung für Allradfahrzeuge. Wir raten Ihnen, die Bedingungen gut zu lesen, sollten Sie Fragen haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

    In den Preisen von erlebe-australien inbegriffen sind:

    Zusätzliche Kosten (vor Ort zu bezahlen):

    Versicherung:

    Die Third-Party-Versicherung (Haftpflicht) in Bezug auf Personenschäden, ist abhängig von individuellen Regeln in den einzelnen australischen Staaten. Erfragen Sie die genauen Bedingungen beim Mietwagendepot. Erlebe-australien rät Ihnen dringend zu einer  Reiseversicherung mit weltweiter Deckung.

    SVA bedeutet „Single Vehicle Accident“. Damit ist jeder Unfall gemeint, in den der Mietwagen verwickelt ist, dabei aber nicht selber aktiv mit einem anderen Auto oder bewegenden Objekt (Tiere, feste Umgebungsobjekte) kollidiert ist.

    Ausführliche Versicherungsbedingungen sind in der Mietwagenstation vorhanden. Fragen Sie bei Entgegennahme des Wagens danach. Ihr Versicherungsrecht greift nicht, wenn Sie gegen die Vertragsbedingungen verstoßen, z.B. Fahren unter Alkoholeinfluss.

    Selbstbeteiligung reduzieren:
    Hertz bietet Ihnen zwei verschiedene Möglichkeiten, die Selbstbeteiligung zu reduzieren.

    4WD-auto (mit Allradantrieb):

    Max-cover greift nicht bei Schäden am Unterboden des Wagens, die durch Hitze- und Wassereinwirkung verursacht wurden.

    One-way-Kosten:
    Diese Kosten müssen Sie vor Ort zahlen, wenn Sie den Wagen an einem anderen Ort als am Empfangsort abgeben wollen. Im Allgemeinen beträgt die One-Way-Gebühr AU $ 1.100,- pro Mietzeitraum.

    Für diese Regelung gelten die folgenden Ausnahmen:

    Mietperiode:
    Die minimale Mietperiode beträgt einen Tag. Der Tag an dem Sie den Wagen erhalten ist ausschlaggebend für den Preis. Bei längeren Mietzeiträumen reduziert er sich in der Regel mit jedem weiteren Miettag. Wenn Sie den Wagen später als vereinbart abgeben, wird Ihnen das als zusätzliche Mietzeit in Rechnung gestellt. Dabei kann eine Stunde Verspätung auch als ganzer Tag in Rechnung gestellt werden. Eine frühere Abgabe des Wagens führt nicht zur Rückerstattung von Kosten.

    Kaution:
    Die Kaution kann mit allen üblichen Kreditkarten (Visa, Master Card, American Express etc.) bezahlt werden. Der Kreditkarteninhaber muss persönlich unterschreiben. Sollten Sie nicht in Besitz einer Kreditkarte sein, können Sie die Pfandgebühr bar hinterlegen (außer in Broome und Kununurra und für Allradwagen). Sie bezahlen AU$ 400,- bar oder in Form von Traveller-Schecks. Je nach Versicherung (siehe: Selbstbeteiligung reduzieren) wird der betreffende Betrag auf Ihrer Kreditkarte blockiert (sorgen Sie für ausreichende Deckungssummen) und bei Abgabe des Wagens wieder freigegeben. Vorausgesetzt der Wagen ist in einwandfreiem Zustand. Für eventuelle Veränderungen des Wechselkurses wird weder ein Zuschlag, noch eine Erstattung gezahlt.

    Multi-hire:
    Mieten Sie an zwei oder mehreren Orten einen Wagen, wird die Anzahl der Miettage addiert. Sie bezahlen dann den gleichen Preis wie bei einer langen Mietperiode. Für eine einzelne Mietperiode gilt allerdings ebenfalls die Mindestzahl von 3 Tagen. „Multi-hires“ werden in Hinblick auf die „One-way-Kosten“ als separate Mietperioden behandelt und gelten nicht für Allradfahrzeuge.

    Extras:

    Alle Extras müssen zusammen mit der Buchung des Wagens reserviert und vor Ort bezahlt werden.

    Führerschein:
    Es gelten folgende Regelungen:

    Alter:
    Das Mindestalter des Fahrers ist 21 Jahre und maximal 75 Jahre. Für Fahrer zwischen 21 und 24 Jahren gilt ein Zuschlag von AU$ 16,50 pro Person pro Tag (bis zu einem Maximalbetrag von AU$ 115,50).

    Zusatzfahrer:
    Alle Fahrer müssen auf dem Mietvertrag eingetragen werden. Natürlich müssen sie alle Voraussetzungen erfüllen, es werden aber keine zusätzlichen Kosten für weitere Fahrer erhoben.

    Mietwagenstationen:
    Die wichtigsten Mietstationen (Sydney, Brisbane, Cairns, Melbourne, Adelaide, Perth, Alice Springs und Darwin) sind in jedem Fall von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Viele Mietstationen haben aber längere Öffnungszeiten, die wir in unseren Planungen berücksichtigen.

    Pannenservice:
    Sollten Sie unterwegs eine Panne haben, können Sie rund um die Uhr die Hertz Servicenummer 1800 996010 anrufen.

    Abholen/Zurückbringen:
    Der Wagen muss in der betreffenden Mietstation abgeholt und abgegeben werden. Ein Transfer vom Flughafen/Hotel zur Autovermietung (und umgekehrt) ist nicht inbegriffen. Die Abhol- und Rückbringzeiten entnehmen Sie Ihren Vouchers. Sollten Sie sich verspäten, nehmen Sie bitte so schnell wie möglich Kontakt mit der betreffenden Mietstation auf. Holen Sie Ihren Wagen nicht zum vereinbarten Termin ab, behält Hertz sich das Recht vor, Ihnen einen Tag in Rechnung zu stellen.

    Wo können Sie fahren?

    Auto Kategorie:
    Buchungen finden immer auf Basis einer bestimmten Kategorie statt, unabhängig von Automarke oder Typ. Die genannten Autotypen sind Beispiele. Entscheiden Sie sich vor Ort für eine andere Kategorie, bezahlen Sie einen Zuschlag, der sich an den lokal gültigen Tarifen orientiert.

    Gepäck:
    Der Platz im Mietwagen ist immer begrenzt. Oft haben Reisende mehr Gepäck dabei als verstaut werden kann. Reisetaschen sind einfacher unter zu bringen als harte Koffer. Ein Auto in höheren Kategorien bietet mehr Platz. Bei den Beschreibungen der Kategorien können Sie nachlesen, wie viel Platz Sie ungefähr erwarten können.

    Die wichtigsten Mietstationen (erfragen Sie zusätzliche Möglichkeiten bei uns):

    Änderungen vorbehalten
    Sämtliche Informationen zu lokalen Tarifen, One-Way-Kosten, Versicherungsprämien und Mietbedingungen, können sich ohne vorherige Anzeige oder unter Einfluss von lokaler Gesetzgebung ändern. Detaillierte Informationen erhalten Sie in den Mietstationen und unterliegen ebenfalls möglichen Korrekturen. Erfragen Sie beim Abholen des Mietwagens immer eine Kopie aller Mietbedingungen. Dann haben Sie die gültigen und bindenden Bedingungen immer zur Hand.