Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 116

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Alice Springs

    Willkommensschild in Alice Springs

    Alice Springs, die Stadt im roten Zentrum

    Die Stadt in der Wüste erleben

    Die Stadt wurde im Jahre 1871 als Zwischenstation für die Telegrafenlinie von Adelaide nach Darwin gegründet. Der Fluss ‘Todd’ wurde nach dem ehemaligen Leiter der Post in South Australia, Charles Todd, genannt, die Stadt nach seiner Frau Alice. Das heutige Alice Springs ist eine kleine Stadt mit ca. 20.000 Einwohnern mitten in der flachen Wüste und umgeben von den Gebirgsketten der MacDonnell Ranges. So weit von den großen Städten im Süden oder Osten entfernt, herrscht hier ein wenig eine ‘Settlers’ Atmosphäre. Das Licht fällt etwas unwirklich auf die weißen Gebäude in der rot-gelben Landschaft und die grelle Sonne scheint auf den Sand, der ‘Fluss’ quer durch die Stadt ist immer trocken, kurz und gut, Sie befinden sich an einem besonderen Ort auf Ihrer Australienreise.

     

    Alice Springs zu Fuß erkunden?

    Wegen der großen Entfernungen ist das hier nicht wirklich möglich. Lassen Sie sich von einem Minibus durch die Stadt transportieren. Das Nachtleben besteht lediglich aus einer Handvoll Backpacker Pubs, Restaurants und etwas Unterhaltung in den größeren Hotels.

    Aborigines

    Netzfischen am Fitzroy River

    Lernen Sie auf traditionelle Art das Netz auszuwerfen

    In Alice Springs sehen Sie viele Aborigines. Eine große Anzahl von ihnen haben Schwierigkeiten, sich an die schnelle australische Konsumgesellschaft anzupassen und flüchten sich in den Alkohol. Das ist sehr traurig, vor allem wenn man bedenkt, wie reich die Kultur der Aborigines ist. Lassen Sie sich davon nicht abschrecken, denn in Ihrer gewohnten Umgebung, in den Outback- Communities  und in den Nationalparks, lassen sich die Ureinwohner Australiens durchaus auf Kontakt mit Touristen ein. Lesen Sie hier mehr über Touren mit Aborigines in Australien. Sie werden vom Wissen der Aboriginals über das Land und die Natur und wie sie sich in dieser rauen Wüste zurechtfinden, beeindruckt sein! Wenn Sie gerne mehr über diese erfahren möchten, können Sie die Aborigines während der Bausteine oder zusammen mit Ihrem Guide ansprechen und Fragen stellen.
    Wenn das Thema Sie interessiert, lesen Sie doch mal  ‘Spuren’, das Buch von Robyn Davidson, über eine Kameltour quer durch das Herz Australiens oder schauen Sie den Film “Long Walk Home”.

    Wegweiser in Alice Springs

    Wegweiser für die Fahrt im roten Zentrum

    Transfers

    Wenn Sie am Flughafen von Alice ankommen, können Sie am besten einen Shuttlebus nehmen. Es stehen immer einige bereit und Sie werden direkt zu Ihrem Hotel gebracht. Wenn Sie zu dritt oder viert sind, können Sie natürlich auch ein Taxi nehmen. Der Flughafen liegt ca. 15 Kilometer von der Stadt entfernt.

    Transport

    Das Zentrum der Stadt, am ausgetrockneten Fluss Todd, können Sie zu Fuß erkunden, die meisten Hotels liegen jedoch weiter entfernt. Viele Hotels und sogar Restaurants haben Shuttlebusse, lassen Sie sich einfach absetzen. Es ist natürlich ein touristisch geprägter Ort, da er Ausgangspunkt für fast alle Outbacktouren ist und daher die meisten Menschen, die durch Australien reisen, auf ihrer Rundreise hier vorbei kommen.

    kamele-rote-landschaft

    Kamele im Outback

    Wüstenkamele bei Alice Springs

    Eines der merkwürdigsten Phänomene hier: Es leben mehr wilde Kamele in der australischen Wüste als in allen arabischen Ländern zusammen! Bei der Frontier Camel Farm können Sie einen kurzen Ritt oder eine etwas längere Tour am Todd Fluss entlang machen. Aber wenn Sie dazu keine Lust haben, heben Sie sich die Kamele einfach für Ihren nächsten Trip in den Nahen Osten auf!

    Auch Wüste gibt es reichlich in der Umgebung von Alice Springs: Die Stadt ist Ausgangspunkt für einen Besuch des Ayers Rock und den Olgas, sowie des Kings Canyons. Diese Orte liegen nicht wirklich in der Nähe, immerhin ca. 500 Kilometer entfernt. Buchen Sie für dieses Erlebnis den “Roter Felsen” Trip.

    Sternenhimmel über Ayers Rock

    Sterne über Uluru

    Der Sternenhimmel im Outback

    Klingt banal – ist aber tatsächlich ein Highlight Ihrer Outback Reise. Hier, wo es keine Lichter gibt kommt der Himmel der südlichen Hemisphäre so richtig zur Geltung und bezaubert mit der Milchstraße und dem Southern Cross, das damals den Seefahrern als Navigationshilfe diente. Schauen Sie sich dazu auch den Baustein Schlafen unter den Sternen an.