Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 116

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Yoga am Strand

    Wie ist das Wetter an der Ostküste?

    Opera House Sydney

    Sonne in Sydney genießen

    Queensland und das Great Barrier Reef rund um Cairns bieten ganzjährig gemäßigte Temperaturen. Ideal sind die Monate von April bis Oktober. Im Durchschnitt ist es in Brisbane das ganze Jahr über etwa 20° C. Von Juni bis September kann das Minimum auf 10° C fallen. Sie können sich in dieser Region immer gut aufhalten, darum ist sie auch bei den Australiern sehr beliebt. In Sydney ist es nur mitten im Winter (Juli bis August) unter 10° C. Die übrigen Monate und vor allem im Sommer (Dezember bis März) ist es oft 20-25° C.

    Bunte Korallen unter Wasser

    Intensive Farben unter Wasser

    Oktober bis Dezember: Heitere, warme Tage mit gelegentlichen Regen am Abend. Das Riff ist voller Leben und die farbenprächtigen Fische sind sehr aktiv. Die Temperatur an der Küste ist ca. 22-36° C.

    Januar bis März: Es ist meistens sehr warm, aber auch regnerisch. Der Regenwald ist voller Farbenpracht, sogar im Hinterland wird es überraschend grün. Das Badevergnügen wird allerdings in den nördlichen Regionen durch giftige Quallen getrübt. Außerdem können Tropenstürme vorkommen.

    Sonnenuntergang an der Ostküste

    Sonnenuntergang an der Ostküste

    April bis Mai: In dieser milden Jahreszeit regnet es weniger, die Tage sind warm und manchmal weht ein kühler Meereswind. Die Nächte sind angenehm kühl. Die Temperaturen liegen etwa 18-30° C.

    Juni bis Juli: Es sind zwar die kältesten Monate in den Tropen, aber auch die mit den wenigsten Niederschlägen. Sie können am Lagerfeuer den sternenklaren Himmel genießen und trotzdem wird es nicht so schnell dunkel wie bei uns. Die Temperaturen an der Küste betragen ca. 12-26° C.

    Walflosse im Ozean

    bunte Unterwasserwelt

    August bis September: Es wird wieder wärmer und die Tage werden sonniger. Außerdem kommt ein wenig Seewind auf, der aber trotzdem nicht zu kalt ist. Außerdem ist dies die Zeit des sogenannten Humpback-Walfisches, der zu dieser Jahreszeit in die Tropen kommt. Zum Ende des Sommers schwimmt er wieder zurück in die Antarktis. Die Küstentemperaturen liegen im August und September zwischen 15-30° C. Nach und nach geht es nun Richtung australischen Sommer.

    Klima im Osten Australiens

    Klimatabelle für den Osten Australiens

     

    Wie ist das Wetter in Süd-Ost-Australien?

    Der Bahnhof von Melbourne

    Sonniges Wetter in Melbourne

    Südostaustralien kennt warme Sommer und kalte Winter, die entgegengesetzt zu Europa sind. Melbourne ist angenehm warm (20-25°C) von Oktober bis April; von Mai bis September kann die Temperatur wie im europäischen Winter unter 10°C fallen.

    In Tasmanien kann es wirklich zu kalten Wintern kommen. Von April bis November ist es ca. 10°C unter Null und es fällt Schnee in den Bergen. Im Sommer wird es maximal 20°C. Das Wetter ist vergleichbar mit Skandinavien, denn richtig heiß wird es selten.

    Klima im Süd-Osten Australiens

    Klimatabelle für die süd-östlichen Regionen